Zeit für ihre Gesundheit

Über 30 Jahre

Balance in Ihrem Leben

 

Manuelle Lymphdrainage

Was ist das Lymphgefäßsystem?
Das Lymphgefäßsystem ist ein Transportsystem aus Gefäßbahnen, die aus dem gesamten Körper Gewebsflüssigkeit aufnehmen und diese zunächst zu den Lymphknoten transportieren. Hier werden Schadstoffe, z.B. Bakterien, ausgefiltert. Die verbleibende Flüssigkeit geht ins Blutsystem über, wird zur Niere transportiert und von dort über den Urin ausgeschieden

Was passiert bei einer Schädigung dieses Systems?
Der Flüssigkeitsabtransport wird vermindert und es entsteht ein Ödem (=Wassereinlagerung)
Ursachen
Angeboren:
Fehlanlage des Systems, z.B. zu wenige oder zu kleine Gefäße.

Erworben:
z.B. durch Verletzungen, Operationen, Tumorerkrankungen mit Lymphknotenentfernung.

Woraus besteht die Lymphdrainage?
  • kreisförmige, druckarme, sanfte Handgriffe, durch die eine Anregung des Lymphabflusses entsteht.
  • Kräftige Griffe, die Gewebe und darin befindliche Ablagerungen lockern

Zusätzliche Maßnahmen:
  • Hochlagerung des betroffenen Körperteils
  • spezielle gymnastische Übungen
  • Kompressionsbandagierung
  • Hautpflege
Welche Erkrankungen können durch Lymphdrainage positiv beeinflusst werden?

Alle Ödeme, die nicht durch Allergie, Nierenversagen, Herzschwäche oder Medikamente ausgelöst werden.

Zum Beispiel
  • Ödem nach Krebsoperationen
  • Ödem nach Einsetzen eines künstlichen Gelenkes
  • Ödem bei Venenschwäche
  • Schwangerschaftsödeme

  Wir bei Facebook

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 8.00 - 19.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Telefon:

0 24 31 / 7 35 36

Kölner Straße 43
41812 Erkelenz

Mitglied im:

Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V.


Koninklijk Nederlands Genootschap voor Fysiotherapie