Zeit für ihre Gesundheit

Über 30 Jahre

Balance in Ihrem Leben

 

Kiefergelenkstherapie (CMD)

Was ist Kiefergelenktherapie:
Die Kiefergelenktherapie ist eine Form der manuellen Therapie die sich speziell auf Beschwerden im Bereich der Kiefergelenke richtet. In Fachkreisen spricht man von einer cranio-mandubuläre Dysfunktion (CMD oder TMD) um Beschwerden anzudeuten die durch eine Dysbalance in den Kiefergelenken oder die dazugehörende Muskeln verursacht werden.

Was bewirkt die Kiefergelenktherapie?
  • Schmerzlinderung
  • Reposition des Diskus (knacken!)
  • Verbesserung der Mundbeweglichkeit
  • Bessere „Passform“ der Zähne
  • Steigerung der Belastbarkeit
Ursachen
Traumatisch / operativ:
Entstanden nach Unfällen mit Kiefer- oder Halswirbelsäulenbeteiligung oder nach zahnärztlicher oder Kieferorthopädischer Behandlung

Erworben:
z.B. durch Fehlstellung der Zähne, Alterserscheinungen, Krankheiten (zB. Reuma), Stress oder Fehlhaltung. Dies kann zu Verspannungen, Diskusverlagerung, Gelenkanomalie, Kapselverklebung / Schrumpfung, Nervenreizung führen.

Woraus besteht die Kiefergelenktherapie?
  • Zuerst wird ein ausführlicher Befund erstellt
  • Je nach Befund werden dann Empfehlungen gegeben und Begleitung geboten, unterstützt durch eine aktive oder passive Therapie.
Welche Beschwerden können behandelt werden?
  • Schmerzen
  • Knacken
  • Gefühlstörungen
  • Fehlstellungen
  • Funktionseinschränkungen

  Wir bei Facebook

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 8.00 - 19.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Telefon:

0 24 31 / 7 35 36

Kölner Straße 43
41812 Erkelenz

Mitglied im:

Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V.


Koninklijk Nederlands Genootschap voor Fysiotherapie